S C H Ü T Z E N C L U B
V O I T S B E R G
Schießstätte Zangtal
8570 Voitsberg

 

  Home
   Verein
    Mitteilungen
    Veranstaltungen
    Schießstand
   Sektion Pistole
    Mitteilungen
    Veranstaltungen
    Ergebnisse
   Sektion Wurfscheiben
    Mitteilungen
    Veranstaltungen
    Ergebnisse
   Sektion jagdliche Kugel
    Mitteilungen
    Veranstaltungen
    Ergebnisse
   Feedback
   Suchen
   Wegbeschreibung
   Downloads
    Ausschreibungen
    Ergebnislisten
    Rundschreiben
    Statuten etc
    Sonstiges
   Links
   Sponsoren und Förderer
   Impressum / Disclaimer
   Login Webseite

 

 

veröffentlicht am Samstag, 17.09.2016 - 18.45 Uhr Zurück zur News-Übersicht

10.-11. September 2016

Int. Staatsmeisterschaft JAGDPARCOURS

Grossartige Voitsberger Schützen

Int. Staatsmeisterschaft JAGDPARCOURS
am 10.-11. September in Wr.Neustadt

An dieser Staatsmeisterschaft nahmen 121 Damen und Herren aus Österreich und Freunde aus unseren Nachbarländern teil. Der Schützenclub Voitsberg war mit sechs Teilnehmern, welche auch die Steiermark bei dieser Staatsmeisterschaft vertraten, dabei. Melcher Josef jun. und Zendrich Martin schossen in der allgemeinen Klasse, Franz Veit und Hermann Traussnigg in der Seniorenklasse II, Hartbauer Lukas in der Schülerklasse und Edthofer Sebastian in der Juniorenklasse. Die beiden Voitsberger Jungschützen waren das erstemal überhaupt bei einem internationalen Wettkampf dabei und erreichten mit 50 Trefferprozenten bereits respektable Ergebnisse.
Die Leistungen unserer Voitsberger Schützen waren einfach beeindruckend. Nach zwei sehr harten Wettkampftagen nahm der Vizepräsident des ASF, Herr Ing. Jürgen Wagner zusammen mit dem Referenten FITASC-Disziplinen, Herrn Raimund Hengl, die Siegerehrung vor.

Melcher Fefi legte am ersten Wettkampftag mit 92 Treffern den soliden Grundstein für einen grossartigen Erfolg. Mit 88 Treffern am zweiten Tag und 178 Treffern Gesamtergebnis wurde Fefi Melcher Gesamtzweiter.

Martin Zendrich schoss am ersten Tag ohne Training etwas unter seinen Möglichkeiten, steigerte sich aber am zweiten Tag sehr stark und schoss 89 Treffer. Mit diesem Ergebnis konnte er sich vom 16. Platz am ersten Tag auf den 4. Gesamtrang vorarbeiten. Bravo Martin für diese Leistung.

In der Seniorenklasse II konnte Hermann Traussnigg mit 160 Treffern überlegen die Seniorenklasse 2 und den österreichischen Meistertitel in dieser Klasse gewinnen. Franz Veit, der 140 Treffer erreichte, wurde mit diesem Ergebnis Zweiter und stand ebenfalls auf dem Stockerl.

Die Mannschaft „Steiermark 1“ mit Fefi Melcher, Martin Zendrich und Hermann Traussnigg war nach dem ersten Tag mit acht Scheiben Rückstand auf dem zweiten Platz. Am zweiten Tag und nach einer tollen Aufholjagd sicherten sich die drei Voitsberger mit vier Scheiben Vorsprung und einem Gesamtergebnis von 506 Treffern den zweiten Staatsmeistertitel in diesem Jahr.
Den zweiten Platz in der Mannschaftswertung erreichte Oberösterreich 1 mit Christian Hanl, Gruber Christoph und Ralf Hufnagl mit 502 Gesamttreffern. Dritter wurde die Mannschaft Niederösterreich 1 mit 493 Gesamttreffern.

Mit insgesamt vier Gold- und zwei Silbermedaillen in den Einzel- und Mannschaftsbewerben, errungen von vier (!!!) Voitsberger Schützen ist dies schon eine gewaltige, beeindruckende Leistung.

Der SC Voitsberg hat sich zu einem Zentrum des Parcourssportes entwickelt.
Der eingeschlagene Weg der Voitsberger Jagdparcours- und Compakschützen hat mit diesen Ergebnissen einen weiteren, echten Höhepunkt erreicht und spornt alle dazu an, weiter so diszipliniert am Training und an den Wettkämpfen teil zu nehmen um auch in Zukunft mit vollem Einsatz für unseren Sport da zu sein.

Köflach, am 12. September 2016

Hermann Traussnigg

Autor:

Artikel drucken Artikel empfehlen

Zurück zur News-Übersicht

 

 

HomeSektion WurfscheibenMitteilungen

© 2005-2018 by Schützenclub Voitsberg